Kirchenvorstandswahl

„Ich glaub. Ich wähl.“
Die sechsjährige Amtsperiode des Kirchenvorstands geht im Herbst zu Ende. Am 21. Oktober ist Kirchenvorstandswahl. Sie können durch Ihre Wahl mit bestimmen, wer in den nächsten sechs Jahren Ihre Kirchengemeinde leiten wird. Wählen dürfen alle Gemeindeglieder, die am Wahltag 14 Jahre alt und konfirmiert bzw. aufgenommen sind oder mindestens 16 Jahre alt sind und seit drei Monaten in ihrer Kirchengemeinde wohnen. Die Kirchenleitung hat eine allgemeine Briefwahl vorgesehen, das heißt, dass alle Wahlberechtigten ihre kompletten Wahlunterlagen mit der Post bekommen. Sie können damit in das Wahllokal kommen oder direkt ohne Antrag ihre Briefwahl durchführen. Wir brauchen Menschen, die bereit sind, sich für den evangelischen Glauben einzusetzen - sei es als Kandidierende oder als Wählende.